Wordpress, Linkbuilding und so Krams

WordPress, Linkbuilding und so Krams

WordPress, Linkbuilding und so Krams – bleib auf dem Laufenden

WordPress Logo

In meinem letzten Beitrag hatte ich dir ja versprochen, du würdest auf dem Laufenden gehalten, was diese Plattform hier betrifft. Vielleicht hast auch du längst schon erkannt, das die Website auf WordPress basiert, welches mir hier als CMS (Content Managment System) herhalten muss?

Da lag es natürlich auf der Hand, auch das Dienstleister Verzeichnis auf eben dieser Basis zu errichten. Es hätte sicher auch andere Möglichkeiten gegeben, doch dieser Weg erschien mir einfach sinniger.

 

WordPress Business Directory Plugin

Um meine Ziele dahingehend realisieren zu können, fiel meine Wahl auf das Business Directory Plugin. Meine Absicht ist es ja, ein regionales Verzeichnis zu schaffen, was ausschließlich das Thema Winterdienst bedient. Derzeit sind das eben die professionellen Dienstleister, in die bedeutendsten Ortschaften der Region sortiert. Dann haben auch die Anbieter von Räum,- und Streutechnik die Möglichkeit ihr Unternehmen zu präsentieren. In derzeit zwei Rubriken – der Fachhändler mit Ladengeschäft, oder eben Anbieter mit einem Onlineshop. Fertig! Mehr braucht es derweil nach meinem Ermessen nicht.

Also benötige ich maximal zwei Verzeichnis Ebenen,- auf weitere Verschachtelungen kann ich getrost verzichten dabei. So bleibt es zudem übersichtlich. Auch das Google Maps Modul benötige ich nicht dringend. Die Ladezeit wird es mir danken,- diese gilt es natürlich auch im Blick zu behalten.

Genauso kann ich auf PayPal Schnittstellen und dergleichen verzichten, denn ich möchte ausnahmslos kostenfreie Firmeneinträge anbieten. Aus genannten Gründen entschied mich also zu diesem Zeitpunkt, im Mai, bewusst für das kostenfreie BD Plugin,- die Erweiterungen, welche die PRO Version bietet, würden zumindest im Moment noch nicht genutzt. Und ein Upgrade geht immer…

 

Das richtige SEO Plugin für eine bessere Sichtbarkeit

Die Seite ist also errichtet und jetzt? BD wirbt ja damit, das sie derzeit einzig mit dem SEO Plugin Yoast harmonieren,- klar denke ich mir. Probierst du aus. In der Vergangenheit hatte ich gerne Jetpack oder auch WPSEO genutzt für meine Blog Geschichten,- also war dieses Plugin erst mal Neuland für mich, doch nach einer kurzen Eingewöhnung kann ich mich auch damit anfreunden.

Das SEO Plugin wird dazu benötigt, seinen gesamten Web Auftritt zu optimieren. Bei richtiger Anwendung kann eine bessere Sichtbarkeit in den Suchmaschinen erreicht werden. Aber hey,- wem erzähle ich das? Du weißt bestimmt sehr genau, was ich meine.

 

Fehler in Usability und Technik mit Seobility aufspüren

Screenshot Seobility DashboardUm auch Fehler u.a. in der Usability und Technik aufzudecken und darauf reagieren zu können, bedarf es weiterer Tools. Schnell ist ein solcher Webauftritt gewachsen und verliert an Übersichtlichkeit.

Fehler schleichen sich leicht ein und werden immer schwerer gefunden im Nachgang. Hier fiel meinen Wahl auf das umfassende Online Tool Seobilitys, was eine bessere Optimierung der Website verspricht.

 

Wozu und weshalb

Für eine bessere Nutzererfahrung zum einen, zum anderen für eine bessere Crawlbarkeit durch Suchmaschinen, allen voran natürlich Google. Ziel sind natürlich bessere Platzierungen in den SERP`s (Search Engine Result Pages – Suchergebnisseiten), dadurch mehr Reichweite und letztlich Besucher. Es sollen alle davon profitieren, die Winterdienst Magdeburg besuchen.

 

Screenshot Seobility zeitliche Entwicklung der OptimierungDie letzten Tage nutzte ich also dazu, hinsichtlich der Onpage Optimierung etwas zu tun. Seobility deckte ja reichlich Potential auf. Ich möchte hier nicht ins Detail gehen, doch die Grafiken zeigen ja schon auf, wohin die Reise geht… 😉

Linkbuilding. Ja,- auch das ist natürlich wichtig. Was nützt es die besten Winterdienstleister der Region zu haben, die tollsten Beiträge etc. und niemand wird erreicht damit? Macht wenig Sinn. Also muss ein gewisses Grundrauschen her. Gänzlich unbekannt ist die Seite ja ohnehin nicht gewesen, schließlich existiert diese bereits seit 2010 und konnte sich aufgrund der Namenswahl auch immer gut behaupten in den SERP`s, doch es geschah sehr lang nichts mehr auf dieser Seite, Links verschwinden mit der Zeit – es braucht also frischen Wind.

 

Sichtbarkeit steigern mit Keyword Monitoring und gesunden Linkwachstum

Die Sichtbarkeit wird kontinuierlich gesteigert,- auch wenn du so davon natürlich nichts mitbekommst. Die Grafiken geben schon mal die Richtung vor. Klar man könnte jetzt ohne Ende auf Keywords optimieren und eine Reihe von Links in kürzester Zeit bekommen. Doch will man das? Nein! Die Gefahr als Spammer gebrandmarkt zu werden und in der Versenkung zu verschwinden ist, wenn man erst mal einen Penalty erlitt, einfach zu groß. Deshalb sollte man es nicht übertreiben. Ein gesundes Link Wachstum, und Keyword Monitoring – das ist es , was die Plattform benötigt.

Screenshot Seobility Sichbarkeit

Screenshot Seobility Keyword Monitoring

Natürlich ist das geschriebene hier sehr oberflächlich gehalten. Soll aber auch nur dazu dienen, dir zu zeigen das hier was passiert. Selbstverständlich kannst du nun alleine Rückschlüsse darauf ziehen, ob deine Winterdienst Firma hier in einem hilfreichen Umfeld präsentiert wird und sich die Anmeldung für dich lohnen kann.

Spannende Sachen, werde ich zu einem späteren Zeitpunkt ohnehin nochmal genauer unter die Lupe nehmen und für dich ausschlachten. Zur Nachahmung vielleicht, oder einfach nur um dich  „up to date“ zu halten.

 

Was mich jetzt noch interessieren würde: Wie findest du es denn, das ich so transparent mit dem Verzeichnis umgehe und dich auch hinter die Kulissen blicken lasse? Welche Tools nutzt du, um deinen Webauftritt zu verbessern und welche Erfahrungen konntest du sammeln? Du betreibst selbst ein Verzeichnis auf Basis von Business Directory – laß mich teilhaben an deinen Erfolgen und erzähle ein bisschen was darüber!

 

Ergänzende Links:

Verzeichnis Plugin – Business Directory

Fehler aufspüren und optimieren – Seobility

You must be logged in to post a comment